Die Bevölkerung nach 1945

Über die Einwohner von Revenow nach der Flucht und Vertreibung ist nur wenig bekannt. Um 1946 kamen Bewohner aus der ehemaligen Sowjetunion und Zentralpolen nach Revenow.

 

Viele Einwohner aus dieser Zeit sind bereits verstorben. 2016 lebten nur noch 2 Einwohner in Revenow,

welche den Wechsel 1945/1946 erlebt haben.

 

1946 lebten in Revenow folgende Familien mit den Namen Beka, Chygla, Gawron, Stolarek, Szarper.

 

Um 1958 wurden östlich von Revenow Ausgrabungen durchgeführt, wo menschliche Spuren aus der Lausitzer Kultur 

(der späten Bronzezeit bis frühen Eisenzeit) gefunden wurden.

 

 

Quellen:

 

- Eigene Forschungsergebnisse / Befragung der Bewohner